Der Traum vom eigenen Haus.
Nach einem längeren beruflichen Auslandsaufenthalt, erfüllt sich die 4-köpfige Familie aus Leichlingen (Rheinland) Anfang 2012 den Traum vom eigenen Haus - ein Architektenbungalow Bj. 1977, eingebettet in ein wunderschönes Grundstück. Ebenso fast schon eine Designikone - der alte HEIBACKO Konstanttemperaturölkessel, ebenfalls aus 1977. Dieser versorgte 35 Jahre lang die 220 m2 des Bungalows mit Heizwärme und warmen Wasser. Aller- dings zu einem recht hohen Preis - jedes Jahr flossen über 3.500 Liter Heizöl durch seine Düse - das konnte so nicht bleiben.

Ein offenes Heizungssystem soll es sein.
Nach eingehenden Recherchen, fiel der Familie aus Leichlingen das THERMICOM Hybridheizsystem auf, welches Ihnen alle denk- baren Optionen für die Zukunft offen lässt. Darüber hinaus noch äußerst effizient - da es bis zu drei Wärmeerzeuger auch nachträglich in das Heizungssystem perfekt integriert. Die Grundlastversorgung des Bugalows sollte von Öl auf Gas umgestellt werden, eine gehörige Portion kostenlose Sonnenenergie aber ebenso mit in das gesamte Heizsystem eingebracht werden. In Zukunft vieleicht noch den Kaminofen im Wohnzimmer mit in das Heizsystem integrieren zu können - das wäre die perfekte Heizung für die Familie aus Leichlingen.

Den Verbrauch um mindestens 50% senken!
THERMICOM Systempartner Michael Grünheid aus Leverkusen konzipierte, basierend auf der THERMICOM PROLine Hydrauliksteuerung, ein Hybridheizungssystem bestehend aus zwei je 10,4 m2 großen Flachkollektorfeldern auf den Dächern des Bungalows, sowie einer kleinen 25 kW Remeha Gasbrennwerttherme,die zusammen Ihre Warmwasserenergie in die insgesamt 1.500 Liter Wärmeschichtspeicher einlagern können. Die Warmwasserbereitung wird über ein hygenisch einwandfreies und energetisch äußerst effizientes Frischwassermodul in dem THERMICOM System der Familie bereitgestellt.
„Der Restjahresgasverbrauch der Familie wird schätzungsweise unter 2.000 m3 Gas liegen, da alleine die Sonnenkollektoren jedes Jahr ca. 1.250 m3 Gas einsparen“ sagt Systempartner Michael Grünheid nach erfolgreichem Abschluss der Installationsarbeiten. „Unserer erklärtes Ziel ist, den Verbrauch um mindestens 50% zu senken!“ - lacht, und hat wieder einen zufriedenen und treuen Kunden dazu gewonnen.


Unsere Notfallnummer 24 Stunden :

0171 3754753

Grünheid GmbH
Dünnwalder Grenzweg 16
51375 Leverkusen

 

Telefon: 0 214 90985475

Fax: 0214 90985476

 

Bürozeiten

7.00 - 17:00 Uhr

Wir checken für sie Ihre Heizungsanlage.Terminabsprache unter 0171 3754753

Grünheid GmbH, Leverkusen, VDI, Zertifikat Wir sind zertifiziert nach VDI 6023 und 2035

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grünheid GmbH